Erregung öffentlichen Ärgernisses


Erregung öffentlichen Ärgernisses
Erregung öffentlichen Ärgernisses,
 
Ärgernis.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erregung öffentlichen Ärgernisses — Die Erregung öffentlichen Ärgernisses ist in Deutschland nach § 183a StGB eine Straftat. Nach dieser Vorschrift wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch… …   Deutsch Wikipedia

  • Erregung — Exzitation (fachsprachlich); Anregung * * * Er|re|gung [ɛɐ̯ re:gʊŋ], die; , en: 1. <ohne Plural> das Erregen, Hervorrufen von etwas: die Erregung öffentlichen Ärgernisses. 2. a) Zustand des Erregt , Aufgeregtseins: seine Erregung nicht… …   Universal-Lexikon

  • Erregung — Er·re̲·gung die; , en; 1 der Zustand, in dem jemand ist, der erregt (1,2) worden ist <in heftige Erregung geraten, die Erregung nicht verbergen können> 2 Erregung öffentlichen Ärgernisses Jur; eine Handlung in der Öffentlichkeit, die die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nacktheit — Nacktheit: Mann und Frau im unbekleidetem Zustand Als Nacktheit bezeichnet man die Kleidungslosigkeit von Menschen oder die Haar oder Federlosigkeit von Tieren. Psychologisch bezeichnet man beim Menschen auch die mit der Nacktheit verbundene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liebesakt — Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung. Unter Sex (engl. Form des lat. sexus, „Geschlecht“) versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Liebesspiel — Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung. Unter Sex (engl. Form des lat. sexus, „Geschlecht“) versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Nackt — Adam und Eva werden ihrer Nacktheit nach dem Sündenfall inne und werden so aus dem Paradies vertrieben. Deckengemälde Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle, 1508 12 Als Nacktheit bezeichnet man biologisch die Kleidungslosigkeit von Menschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sexuelle Appetenz — Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung. Unter Sex (engl. Form des lat. sexus, „Geschlecht“) versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorspiel (Sexualität) — Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung. Unter Sex (engl. Form des lat. sexus, „Geschlecht“) versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sexualpraktiken — Altindische Darstellung des Geschlechtsverkehrs im Kama Sutra Als Sexualpraktik (sexuelle Praktiken) werden alle Handlungen bezeichnet, die subjektiv dem Erreichen sexueller Lust dienen und auf die sexuelle Befriedigung zielen (früher als… …   Deutsch Wikipedia